Montagsfrage: Gab es dieses Jahr eine von dir erwartete Neuerscheinung, die dich enttäuscht hat?

Bei der Montagsfrage wird von lauter-und-leise jeden Montag eine Frage gestellt, die auf dem eigenen Blog zu beantworten ist. Diese Frage muss innerhalb einer Woche beantwortet werden.  An dieser Aktion nehmen diverse Blogs teil.

Die Montagsfrage ist umgezogen und hat nun endlich ein neues zu Hause. Bisher war die Montagsfrage bei Buchfresserchen angesiedelt und nun bei lauter-und-leise.

Ich habe letzte Woche die Zusammenfassung des 2. Lesequartals nachgeholt, weil ich dazu bei der USA Tour nicht gekommen bin. Weiterhin habe ich den 5 Teil (oder auch den 2. Teil vom zweiten Zyklus) der Red Rising Reihe beendet. Es gab mal wieder viel Gewalt und sehr viele Tote.

Zur Frage:

Das kommt bei mir nicht so oft vor, da ich gerne Buchserien lese, bin ich nach einigen Enttäuschungen in der Vergangenheit (z.B. die Bestimmung), wo die Hauptprotagonistin am Ende einfach mal wegstirbt, dazu übergegangen Serien erst zu beginnen, wenn sie vollständig sind.

Wenn die Rezensionen dann komplett den Bach runter gehen, dann nehme ich Abstand. Gerade bei Serien finde ich es unschön, wenn dann der letzte Teil so richtig übel ist. Ignoriert man den dann einfach und tut so, als wenn er nie geschrieben wurde? Versaut man sich den Rest der Serie damit, dass man ihn liest?

Der Ansatz die Bücher erst nach Abschluss einer Serie zu lesen klappt natürlich nicht immer. Manchmal geht die Neugier mit mir durch. Harry Potter habe ich zum Beispiel schon deutlich vor dem letzten Teil begonnen. Es gibt auch immer mal wieder Fortsetzungen, zu eigentlich abgeschlossenen Reihen.

Ein Beispiel für eine Serie, die ich noch nicht begonnen habe ist das Reich der sieben Höfe, weil der (aktuell?) letzte Teil doch eher schlechte Wertungen bekommen hat.

Ich glaube echte Neuerscheinungen habe ich dieses Jahr auch nur 2 oder 3 gelesen und die waren alle keine Enttäuschung.

Welche Neuerscheinung hat euch enttäuscht?

3 Kommentare

  • Sei gegrüßt Torsten.

    Ich war neugierig und musste mir gleich mal deinen Beitrag zur Red Rising Reihe anschauen, da ich von der Reihe schon öfter was gehört oder gesehen (auf Instagram z.B.) habe, aber eigentlich nichts darüber weiß. Nach dem Beitrag glaube ich deine Hassliebe nachvollziehen zu können. Ich werde die Reihe wohl eher nicht lesen, denke ich.

    Prinzipiell würde ich Reihen auch lieber lesen, wenn sie vollständig sind, aber mein Beruf bringt es nun mal mit sich, dass ich erste Bände von neuen Reihen lese. Z.T. sogar bevor diese offiziell erschienen sind. Wenn mich ein Reihenauftakt richtig begeistern kann bleibe ich dann auch dabei.
    So wartete ich dieses Jahr auf zwei Fortsetzungen. Ein zweiter und ein dritter Band zweier Reihen. Beide haben mir aber zum Glück gut gefallen 😀

    Montagsfrage: Enttäuschende Neuerscheinung? || Mein Senf für die Welt

    Liebe Grüße
    Marina

  • Torsten

    Hallo Marina,

    abhalten wollte ich dich nicht von der Reihe. Ich denke die Reihe ist so präsent, weil sie so viel Gewalt beinhaltet. Über mangelnde Spannung kann man sich auch nicht beklagen. Die Charaktere erleben absolute Hochphasen und dann halt wieder das totale Gegenteil, immer wieder. Das muss man mögen, wenn dann auch ab und an die Logik dafür geopfert wird. 😉

    Ja, klar. Du kannst schlecht sagen: Kommen sie doch mal in 5 Jahren wieder und fragen mich dann zu dem Buch.

    Jetzt bin ich aber neugierig: Von welchen Reihen sprichst du denn?

    LG

    Torsten

    • Einmal eine die Krimi-Reihe “Lost in Fuseta” von Gil Ribeiro. Da erschien der dritte Teil.
      Ich bin ja kein großer Krimi-Leser, aber hier warte ich wirklich immer sehnsüchtig auf den neuen Teil. Leander Lost ist einfach zu liebenswert!

      Bei der anderen Reihe handelt es sich um “Nevermoor”. Der zweite Teil erschien im Februar, glaub ich.
      Eine Jugendbuchreihe, die mir wirklich viel Spaß macht. Absoluter All-Ager, der für mich Spaßfaktor-mäßig mit Harry Potter mithalten kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu