Montagsfrage: Muss ein anspruchsvolles Buch schwer zu lesen sein?

Bei der Montagsfrage wird von lauter-und-leise jeden Montag eine Frage gestellt, die auf dem eigenen Blog zu beantworten ist. Diese Frage muss innerhalb einer Woche beantwortet werden.  An dieser Aktion nehmen diverse Blogs teil.

Die Montagsfrage ist umgezogen und hat nun endlich ein neues zu Hause. Bisher war die Montagsfrage bei Buchfresserchen angesiedelt und nun bei lauter-und-leise.

Jetzt hatten wir zwei Wochen keine Frage. Dazwischen lag mein Urlaub. Ich habe diverse Rezensionen verfasst und gestern auch einige andere Posts verfasst. Und ab heute darf ich wieder arbeiten. Yuhu. 😉

Zur Frage:

Das ist schwierig zu beantworten. Was ist ein anspruchsvolles Buch und was ist schwer zu lesen?

Anspruchsvolle Bücher sind glaube ich nach allgemeinem Verständnis solche, die z.B. von bestimmten Personen / Gruppen als literarisch wertvoll eingestuft werden. Ich denke da z.B. an die Diskussionen im literarischen Quartett mit Marcel Reif-Ranicki. Derartige Diskussionen habe ich immer als ziemlich irrelevant empfungen. Mir ist vollkommen egal, ob ein Kritiker meint, dass ein Buch nun Schund oder anspruchsvolle Weltliteratur ist.

Die andere Definition von anspruchsvoll wäre z.B. es handelt sich um Sachbücher, Lehrbücher – also z.B. ein Physikbuch oder ein Mathebuch für das Studium.

Schwer zu lesen kann auch eine schlechte Übersetzung oder sehr lange oder schlecht formulierte Sätze sein. Auch bei einem komplexten Fachbuch ist es möglich gute Erklärungen zu liefern und das Lesen somit zu vereinfachen.

Andersrum kann man natürlich als Autor auch viele eher wenig gebräuchliche Wörter nutzen und damit den Anspruch steigern, weil der Leser ggf. viel nachlesen muss. Aber wird ein Buch dadurch anspruchsvoller?

Generell bin ich der Meinung, dass komplexe Sachverhalte auch einfach dargestellt werden können, wenn man sich Mühe gibt. Somit muss aus meiner Sicht nichts schwer zu lesen sein. Und was anspruchsvoll ist, liegt wohl im Auge des Betrachters. Aber müssen Bücher immer anspruchsvoll sein und warum sind sie besser, wenn sie es sind?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit ich den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalte. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum  deine Daten gespeichert werden, wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung. Mit dem der dem folgenden Button nimmst du diese zur Kenntnis und akzeptierst den Inhalt.