Leselaunen im Streamingrausch

Die Aktion „Leselaunen“ ist ein wöchentlicher Bericht und Austausch unter Buchbloggern über das aktuell gelesene Buch, die Lesemotivation und andere Kleinigkeiten im Leben eines Buchbloggers. Der Leselaunen Bericht erscheint wöchentlich am Sonntag bis 20:00 und jeder darf jederzeit mitmachen und seinen Link dann bei Letterheart verlinken. Einfach einen Leselaunen-Beitrag schreiben, verlinken, andere Teilnehmer besuchen/kommentieren und genießen!

Da ich unten ggf. einige Markennamen erwähne, kennzeichne ich den Beitrag hiermit als Werbung.

Aktuelles Buch:

Noch kein neues ausgewählt.

Aktuelle Lesestimmung:

Leitstern 10 Mord auf Menatar - Cahal Armstrong, Blake O'Bannon

Ich habe den Leitsternband beendet. Die Geschichte scheint in keinem größeren Kontext zu stehen, zumindest ist noch keiner erkennbar. Da aber schon der nächste Band erschienen ist, lässt sich das vermutlich erst sicher beantworten, wenn ich den auch gelesen habe. Es gibt ein paar Hinweise, die auch im nächsten Band aufgegriffen werden könnten.

Die Geschichte liest sich flüssig, ist aber nicht besonders spannend, da seitens der Charaktere keine Überraschungen zu erwarten sind.

Zitat der Woche:

Niemand wusste etwas, niemand hatte etwas gesehen oder auch nur gehört, aber alle hatten eine Meinung. Krieger des Lichts, Jasmin Romana Welsch

Und sonst so:

In den letzten 2 Wochen habe ich mich noch weiter mit den Themen Filme, Streaming und Serien beschäftigt. Ich habe meine Blu Rays / UHD Blu Rays vor einer Weile schon als ISO Files abgelegt. Falls ich mal unterwegs bin, habe ich zusätzlich eine stark eingedampfte Version in HD abgelegt.

Da mittlerweile die Kompression bei gleicher Qualität weniger Platz benötigt, habe ich meine Dateien noch mal um gut 300GB schrumpfen können.

Ansonsten habe ich in den letzten zwei Wochen auch einiges angeschaut:

  • 21 Bridges (ok)
  • Ich bin Groot (sehr kurz, ok)
  • Mulan Realfilm (ok)
  • Eternals (ok)
  • Moonfall (schlecht, abgebrochen)
  • Margots Spuren (schwierig zu bewerten, teilweise total kitischig, teilweise tiefsinnig, ok)
  • Coco (ein Musikfilm ohne guten Soundtrack funktioniert nicht, ok)
  • Drive Angry (geht so)
  • Ant Man and the Wasp – Quantumania (geht so)
  • Mulan Zeichentrick (abgebrochen, hatte eher weniger Charme als der Realfilm)
  • Act of Valor (geht so)
  • Fast & Furious 10 (geht so, Realismus wird überbewertet und gute Geschichten auch, die Serie hat ihren Zenit hinter sich und Filme die Mittendrin aufhören find ich auch nicht toll)
  • Bosch Legacy Staffel 1 / 2 (gut)
  • Hawkeye (gut)
  • Ahsoka (gut, hört aber mittendrin auf, das mag ich nicht)

Aktuell schaue ich mir gerade The Witcher an. Ich war jetzt quasi bei allen großen Streaminganbietern WOW, Disney, Amazon, Netflix einen Monat, mehr braucht es auch nicht. Mittlerweile kann man mit den passenden Werkzeugen auch Downloaden und dann auch ohne Werbung schauen im günstigsten Abo (beim Download bekommt man eh nur HD – Disney + Wow oder Full HD Qualität Netflix und Amazon).

Ein paar andere Serien habe ich angefangen aber bisher haben sie mich nicht überzeugt. Dabei waren Echo, Game of Thrones, Mandalorianer, Clone Wars.

Bzgl. der Afrikatour habe ich gerade mal einige Veranstalter angeschrieben, ob noch Plätze frei sind. Sieht aber aktuell nicht so vielversprechend aus. Afrika scheint im Gegensatz zu Island gerade recht gefragt zu sein. Die Touren scheinen auch fast alle voll zu sein, oder es bucht alternativ niemand. Dazwischen habe ich noch nicht viel gefunden.

Eigentlich hätte ich mir jetzt einen Permit für die Wanderung auf dem PCT sichern können, ich wollte aber keinen Hauptslot blocken für einen voll PCT Wanderer. Ich hätte mich aber bereits letztes Jahr vor Weinachten registrieren müssen. Das Aktuelle Verfahren ist total lästig. Als ich zum ersten mal auf die Seite geschaut hatte, stand der Termin noch nicht da. Rücksichtsloses Blocken wird total belohnt, Rücksichtnahme eher bestraft.

Die einzige Alternative sind nun feste Tagespermits, mit denen man genau an einem Tag an einem bestimmten Wegpunkt auf den PCT darf. Theoretisch darf man damit den Weg auch nicht verlassen. Aber ich vermute wegen den fehlenden Brücken gilt auch dieses Jahr eine Ausnahme. Aber sicher ist das nicht, wenn die Naturschutzbehörden meinen, dass der Alternativweg zu stark beansprucht wird, traue ich denen auch zu, dass die Ausnahme aufgehoben wird.

Die Steuererklärung ist auch vorbereitet, fehlen nur noch die Infos vom Arbeitgeber / Finanzamt.

Weitere Leselaunen:

* Andersleser * Letterheart *

Leselaunen Mordfälle und Filme

Die Aktion „Leselaunen“ ist ein wöchentlicher Bericht und Austausch unter Buchbloggern über das aktuell gelesene Buch, die Lesemotivation und andere Kleinigkeiten im Leben eines Buchbloggers. Der Leselaunen Bericht erscheint wöchentlich am Sonntag bis 20:00 und jeder darf jederzeit mitmachen und seinen Link dann bei Letterheart verlinken. Einfach einen Leselaunen-Beitrag schreiben, verlinken, andere Teilnehmer besuchen/kommentieren und genießen!

Da ich unten ggf. einige Markennamen erwähne, kennzeichne ich den Beitrag hiermit als Werbung.

Aktuelles Buch:

Leitstern 10 Mord auf Menatar - Cahal Armstrong, Blake O'Bannon

Ich bin noch beim gleichen Buch. Die Reihe liefert zwar ungefähr immer die gleiche Qualität aber mittlerweile ist etwas die Luft raus, da man die Charaktere mittlerweile gut kennt und die Serie startet gefühlt gerade wieder neu mit einer eigenständigen – vermutlich mehrteiligen Geschichte.

Aktuelle Lesestimmung:

Nichts beendet, also eher mau.

Zitat der Woche:

»Du brauchst einen Arzt und eine Standpauke. Sebastian ist in beiden Dingen sehr gut!« Krieger des Lichts, Jasmin Romana Welsch

Und sonst so:

Ich habe meinen Filmmarathon fortgesetzt und mir noch diverse Filme angeschaut. Thor Love & Thunder (geht so), Raya (gut), Gran Turismo (ok), Shang-Chi (gut), Elemental (ganz ok), John Wick 4 (ok), Equalizer 3 (ok), No hard feelings (geht so), Guardians of the Galaxy 3 (gut), The Dark Knight Rises (ganz ok), The King’s Men The Beginning (ganz ok).

Das erklärt auch warum ich nicht so viel zum Lesen gekommen bin.

Da ich am Filmthema war, habe ich die neu hinzugekommenen UHD Blu Rays und Blu Rays auf mein NAS Gebracht. Jetzt habe ich alle Filme als ISO auf dem NAS und dann noch mal eine stark komprimierte low Quality Version (720P), falls ich mobil auf die Filme zugreifen möchte.

Weiterhin hatte ich in der Vergangenheit schon mal mit Mediaplayern experimentiert. Da alle mehr oder weniger Probleme mit (UHD) Blu Ray Menüs haben, habe ich mir nun noch ein Gerät (Oppo Klon) gekauft, dass zwar keine schönen Film Poster Walls darstellt aber dafür alles abspielt. Allerdings ist die Netzwerktechnik sehr veraltet, somit habe ich gut zwei Tage gebraucht, bis sich das so mit meinem NAS verdrahtet hatte, dass ich damit zufrieden war.

Bei der Gelegenheit habe ich dann auch zwecks Ordnung noch einige Filmdateien umbenannt und anschließend auf den Mediaplayern die Korrekten Filmzuordnungen wiederhergestellt. Jetzt gefällt mir das ganz gut.

Amazon Prime habe ich nach der Preiserhöhung gekündigt und aktuell schaue ich gerade bei Disney rein. Ein paar Sachen haben die auch (vor allem Serien), die ganz interessant sind. Lange halten werden die mich mit ihrem Angebot aber nicht. Dafür kenne ich viel zu viele von den Filmen. Die haben übrigens eine seltsame Mischung von Alarmstufe Rot über Heat bis zu Kinderfilmen ist alles dabei.

Weitere Leselaunen:

* Andersleser * Letterheart *

Zahlen bitte! Jahresrückblick 2023 [Kommentar]

Es ist wieder Zeit für den Jahresrückblick. Den Blog gibt es bald seit 6 Jahren (im Februar).

Zahlen bitte!

 BücherSeiten
Januar31.651
Februar41.667
März31.571
April72.965
Mai31.686
Juni41.688
Juli2944
August21.310
September00
Oktober51.667
November00
Dezember21.042
Summe3516.191

Dieses Jahr habe ich so so wenig gelesen wie noch nie seit dem Start des Blogs.

Es gab zwei Monate in denen ich kein Buch beendet habe und im April habe ich 2965 Seiten gelesen. Das dünnste buch hatte 240 Seiten, das dickste 689 Seiten.

Das entspricht 1349 Seiten pro Monat und durchschnittlich 463 Seiten pro Buch.

Der Leseanteil bei englischen Büchern lag mit 2587 Seiten wieder deutlich höher als im Vorjahr.

Zum Vergleich:

Jahresrückblick

Was ist dieses Jahr alles passiert bei mir? Ich war in Ägypten im Urlaub und später auf einem P!nk Konzert und in Berlin. Die Wanderreise zum Pacific Crest Treil (PCT) bzw. John Muir Trail (JMT) ist krankheitsbedingt ausgefallen.

Diese Jahr habe ich wieder deutlich mehr Zeit mit Computerspielen verbracht unter anderem mit Baldurs Gate 3 und Jagged Alliance 3.

In den Blog und die Technik habe ich auch wieder einige Zeit investiert. Dau kam noch der Wechsel auf eine ordentliche Breitbandverbindung mit Glasfaser, die auch einige andere technische Änderungen mit sich gebracht hat.

In der Folge habe ich deutlich mehr Video Streaming genutzt und mal wieder etwas mehr Serien über Prime geschaut bzw. diverse Kinofilme angesehen, die ich in der letzten Zeit verpasst hatte. Die Qualität der Filme was aber eher mäßig. Der haben wollen Reflex hat deutlich nachgelassen.

Auch dieses Jahr ist der Betrag über das Thema ISDN an modernen Fritzboxen am beliebtesten (nach wie vor sind technische Themen deutlich beliebter als die meisten Buchposts).

Bei den Buchbeiträgen war der Beitrag über die Westwell Serie der beliebteste.

Die Leselaunen habe ich weiter verfolgt, allerdings schreibe ich dort auch nur was, wenn es etwas zu berichten gibt. Das heißt ich habe meine Frequenz auf ca. alle zwei Wochen reduziert. Regulär nehmen auch nur noch drei Blogs Teil.

Ich noch nie so wenig gepostet wie in diesem Jahr. Nach einem Rekord von 160 Beiträgen in 2020, waren es in diesem Jahr gerade ca. 43. So wenig hatte in der gesamten Bloghistorie nicht. Das liegt natürlich nicht unerheblich daran, dass ich nicht mehr an der Montagsfrage teilgenommen habe und auch daran, dass ich die Teilnahme an den Leselaunen in etwa auf einen Zweiwochenrhytmus reduziert habe.

Wie war euer (Blog)jahr? Was hat sich bei euch so alles getan? Ist bei euch alles so gelaufen wie es sollte oder eher nicht?