Montagsfrage: Hast du schon mal eine fremde Person angesprochen, weil sie ein Buch las, das du schon gelesen hast?

Bei der Montagsfrage wird von lauter-und-leise jeden Montag eine Frage gestellt, die auf dem eigenen Blog zu beantworten ist. Diese Frage muss innerhalb einer Woche beantwortet werden.  An dieser Aktion nehmen diverse Blogs teil.

Die Montagsfrage ist umgezogen und hat nun endlich ein neues zu Hause. Bisher war die Montagsfrage bei Buchfresserchen angesiedelt und nun bei lauter-und-leise.

In der letzten Woche war ich lesetechnisch etwas fleißiger. Ich habe das Buch “Quit Like a Millionaire” beendet. Ich werde euch dann in ein paar Jahren berichten, ob es funktioniert hat. 😉 Ich fand das Thema aber so spannend, dass ich gleich einen Blogbeitrag dazu geschrieben habe. Es geht nicht wirklich darum eine Million zu besitzen (zumal es in dem Fall um Kanadische Dollar ging, das ist bei uns grob die Hälfte), sondern darum finanziell unabhängig zu sein und somit seine Tätigkeit losgelöst vom Geld ausrichten kann.

Weiterhin habe ich den dritten Teil der Blood and Ash Reihe beendet, der aber eigentlich nur auf den nächsten Cliffhanger für Teil 4 hinarbeitet (fies!) aber trotzdem gut und befinde mich aktuell im siebten Expanse Band – so langsam erschöpft sich der Ideenreichtum der Autoren aber.

Zur Frage:

Nein, bisher noch nicht. Ich komme aber auch von einer eher Ländlichen Region und bin nicht so viel mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs. Dementsprechend ergibt sich die Gelegenheit auch nicht so oft.

Wenn sich die Gelegenheit ergeben würde, käme es wohl sehr auf die Situation und die Person an. Beispielsweise wurde in anderen Antworten die Situation im Flugzeug angesprochen. Die könnte ich  mir sehr gut für so ein Gespräch vorstellen. Aber das ist wohl auch davon abhängig wie weit die Zeit schon zurück liegt, in der man das Buch gelesen hat bzw. wie gut man sich erinnern kann. Ansonsten endet der Smalltalk ggf. relativ schnell wieder. Man will ja auch nichts verrate, was derjenige selbst noch nicht gelesen hat.

 

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit ich den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalte. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum  deine Daten gespeichert werden, wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung. Mit dem der dem folgenden Button nimmst du diese zur Kenntnis und akzeptierst den Inhalt.