Montagsfrage: Gibt es ein Genre, das du gar nicht (gern) liest?

Bei der Montagsfrage wird von lauter-und-leise jeden Montag eine Frage gestellt, die auf dem eigenen Blog zu beantworten ist. Diese Frage muss innerhalb einer Woche beantwortet werden.  An dieser Aktion nehmen diverse Blogs teil.

Die Montagsfrage ist umgezogen und hat nun endlich ein neues zu Hause. Bisher war die Montagsfrage bei Buchfresserchen angesiedelt und nun bei lauter-und-leise.

Ich habe diese Woche den ersten Teil von Red Rising beendet und den zweiten zu ca. einem Drittel durch. Der Anfang vom Buch hat mir nicht gefallen, der Rest hat mich dann ziemlich zum weiterlesen Motiviert. Allerdings finde ich bereits den ersten Teil unnötig gewalttätig. Das wird sicher noch schlimmer.

Mein Blog hatte in der letzten Woche den einjährigen Geburtstag (Kückenalter also).

Ansonsten habe ich jetzt die Wegpunkte für den PCT Hike alle in Onlinekarten eingetragen. Jetzt muss ich mir noch die gesperrten Abschnitte anschauen.

Ansonsten macht die Planung unterdessen Fortschritte (siehe auch hier).

Zur Frage:

Es gibt einige Genres, die ich bisher eher meide. Aber sag niemals nie. Aktuell kann ich mir zum Beispiel reine Liebesgeschichten ohne sonstige Handlungskomponenten wie z.B. einen gewissen Abenteueranteil nicht vorstellen. Gerade durch die äußeren Einflüsse und Bedrohungen für die Charaktere springt der emotionale Funke oft über.

Ansonsten bin ich bei dem Thema ganz bei Antonia. Horror ist auch ein Bereich, den ich bisher gemieden habe.

Zur Unterhaltung lese ich in der Regel auch keine Sachbücher, die lese ich nur aus beruflichen Gründen oder vorher natürlich in der Schule und im Studium.

Mit Mystery hab ich es auch nicht so.

Wie ihr merkt ist die Liste relativ kurz.

Welche Genres mögt ihr nicht so?

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu