Wochenrückblick – Teuflisch

Leselaunen / Wochenrückblick

Die Aktion „Leselaunen“ ist ein wöchentlicher Bericht und Austausch unter Buchbloggern über das aktuell gelesene Buch, die Lesemotivation und andere Kleinigkeiten im Leben eines Buchbloggers. Der Leselaunen Bericht erscheint wöchentlich am Sonntag um 20:00 und jeder darf jederzeit mitmachen und seinen Link dann bei Trallafittibooks verlinken. Einfach einen Leselaunen-Beitrag schreiben, verlinken, andere Teilnehmer besuchen/kommentieren und genießen!

Da ich unten einige Markennamen erwähne, kennzeichne ich den Beitrag hiermit als Werbung.

Da ich ab Mitte April den Pacific Crest Trail (PCT) wandere (so lange nicht noch irgendwas dazwischen kommt – auf Holz klopf), habe ich mich entschlossen wöchentlichen Post temporär anzupassen. Es geht hier also in näherer Zukunft kaum oder wenig um Bücher, sondern um Wandern und Reisen. Zudem werde ich mich aufgrund der Zeitverschiebung zu den USA und dem unregelmäßig verfügbaren Internet wohl auch nicht so genau an die Postzeiten halten.

Aktuelles Buch:

Zwei nach Shanghai

Momentane Lesestimmung:

Die Reise geht vor, somit richte ich mich nach zeitlicher Verfügbarkeit.

Zitat der Woche:

entfällt

Und sonst so:

Ich habe diese Woche mit der Serie Lucifer begonnen (ja, etwas spät) und die ersten beiden Staffeln geschaut. Entgegen meiner Erwartungen finde ich die Serie ziemlich gut. Speziell in der ersten Staffel fand ich Lauren German umwerfend. Ich finde ihre Mimik auf Reaktion auf Lucifer einfach genial. Seine Sprüche oder Aktionen sind manchmal auch herrlich.

Mit meinen aufgestauten Zeitschriften aus den letzten zwei Jahren bin ich nun durch.

PCT

Zum Thema PCT gibt es ein wenig Neues. Ich habe nun die Anreise gebucht und mich für die Sierras als Startgebiet entschieden. Ob das gut oder schlecht war erfahre ich dann in ca. zwei Wochen.

Nach wie vor liegt Schnee in den Sierras aber aktuelle Fotos finde ich aktuell keine. D.h. ich kenne die Bedingungen nicht und somit habe ich mir mal eine Eisaxt bestellt, von der ich aber nur in der Theorie weiß wie man damit umgeht. Die Frage ist nun, ob man aktuell noch Crampons benötigt oder nicht (auch bei denen kenne ich nur die Theorie).

Einen Bärenkanister habe ich gemietet. Das ist zwar nicht so viel billiger als kaufen aber es macht wenig Sinn das Teil zu kaufen und anschließend nach Deutschland zu schicken und dafür Frachtkosten und Zoll zu zahlen.

Da man in den Trailstädten nie so genau weiß ob und wo man gutes essbares Essen zum Aufwärmen bekommt, habe ich mir ein paar gefriergetrocknete Mahlzeiten in Deutschland bestellt. Mal sehen wie die schmecken.

Mein Gewicht ist leider noch immer mindestens 3kg unter normal, obwohl ich mehr esse als gewöhnlich. Das werde ich bis zur zweiten Trailrunde wohl nicht mehr anpassen können.

Weitere Leselaunen

Aktionsstart & Netflix-Liebe bei Trallafittibooks ∗ Mein Wochenrückblick bei angeltearz liest Silent Week bei Simones BücherzimmerEscalated, a little bit bei LetterheartSchnapszahl-Alarm bei glimrendeSemesterferien! bei Nerd mit NadelLeselaune oder Lesen macht wieder Laune bei HundertmorgenwaldLinguistics? bei Lieschen liestMarkus Zusak, Dark und Tomb Raider bei Pusteblume Blog 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu