Wochenrückblick – Training und Floridaplanung

Leselaunen / Wochenrückblick

Die Aktion „Leselaunen“ ist ein wöchentlicher Bericht und Austausch unter Buchbloggern über das aktuell gelesene Buch, die Lesemotivation und andere Kleinigkeiten im Leben eines Buchbloggers. Der Leselaunen Bericht erscheint wöchentlich am Sonntag um 20:00 und jeder darf jederzeit mitmachen und seinen Link dann bei Trallafittibooks verlinken. Einfach einen Leselaunen-Beitrag schreiben, verlinken, andere Teilnehmer besuchen/kommentieren und genießen!

Da ich ab Mitte April den Pacific Crest Trail (PCT) wandere (so lange nicht noch irgendwas dazwischen kommt – auf Holz klopf), habe ich mich entschlossen wöchentlichen Post temporär anzupassen. Es geht hier also in näherer Zukunft kaum oder wenig um Bücher, sondern um Wandern und Reisen. Zudem werde ich mich aufgrund der Zeitverschiebung zu den USA und dem unregelmäßig verfügbaren Internet wohl auch nicht so genau an die Postzeiten halten.

Aktuelles Buch:

Zwei nach Shanghai

Momentane Lesestimmung:

Die Reise geht vor, somit richte ich mich nach zeitlicher Verfügbarkeit.

Zitat der Woche:

entfällt

Und sonst so:

Lucifer

Ich bin nun mit der Serie Lucifer durch. Die vierte Staffel war sehr gut. Es hat der vierten Staffel gut getan, dass man nicht so viele Folgen gedreht hat. In der dritten Staffel wirkte es schon etwas uninspiriert die Geschichte auf 26 Folgen zu verteilen. Optimal waren aus meiner Sicht die 13 Folgen der ersten Staffel.

Die erste Staffel fand ich neben der vierten Staffel am besten. Die Mimik von Lauren German und die freche Art von Tom Ellis + Maze sind einfach großartig. Lediglich die “Kriminalfälle” finde ich viel zu simpel und wie die teilweise “gelöst” werden ist arg unglaubwürdig. Aber das ist in der Serie ja eh eher Nebensache.

Bücher

Meine Buchlesemotivation ist gerade irgendwie gegen 0. Das lag aber auch daran, dass ich vor Augen hatte, dass ich auf dem PCT wieder mehr zum Lesen komme, zumindest an Tagen wo ich mich schone.

 

Für Anfang Oktober habe ich mit einem Bekannten einen Besuch in Orlando (das ist die Welthauptstadt der Freizeitparks) geplant. Wir haben noch 6 kostenlose Tage bei Disney übrig und waren dort seit 10 Jahren nicht mehr. Insofern wird es mal wieder Zeit. Da kommt das Kind im Manne wieder durch. 😉

Wenn man die Zeit in den Parks optimal nutzen will, erfordert das vorher immer einiges an Planung, da die Öffnungszeiten von Tag zu Tag variieren und man auch schauen muss welche Shows / Events nur zu bestimmten Zeiten stattfinden. Mir macht die Planerei aber Spaß. Aktuell kommuniziere ich noch mit Disney, weil die alten Tickets offenbar nicht so richtig im aktuellen IT-System vorgesehen sind.

Bevor wir die 4 Disneyparks besuchen, wofür wir 6 Tage eingeplant haben, werden wir noch drei Tage in den zwei Universalparks verbringen.

PCT

Der Flug und die Bahnfahrt sind für den 30.07 angesetzt. Da ich seit Mitte Juni leichte Schmerzen in den Füßen hatte (einige davon interessanterweise erst seit ich vom Trail runter bin), hatte ich die Füße bisher geschont, weil ich die ganze Zeit dachte, dass die schon wieder verschwinden werden. in den letzten Wochen war es so, dass der Schmerz hauptsächlich nach dem Aufstehen da war und dann über den Tag eher in den Hintergrund getreten ist. Den Flug muss man ja eh einige Wochen im Voraus buchen, weil es sonst sehr teuer wird. Somit musste ich den auf gut Glück buchen.

Freitag habe ich jetzt mal wieder die Trainingsrunde gemacht, die ich vor dem Trail auch immer gelaufen bin (mit ca. 16kg Gewicht). Die Strecke ist ca. 22km lang mit etwa 600 Höhenmetern. Gemessen am PCT ist das also nichts besonderes, sondern entspricht eher dem was man dort täglich zu bewältigen hat.

Erst lief es ziemlich gut aber nach ca. der Hälfte wurden die Fußschmerzen ziemlich heftig. Als ich dann zu Hause war und die Schuhe ausgezogen hatte, konnte ich mich nur noch humpelnd fortbewegen. Das ging dann zwar am nächsten Tag wieder deutlich besser, ist aber nicht gerade die optimale Ausgangsbasis für den PCT. dort läuft man ja eher doppelt so lang und das 5 Tage am Stück.

Aktuell hadere ich gerade mit mir wie ich weiter mache. Ich werde Morgen noch mal die gleiche Strecke laufen. Aktuell schwanke ich zwischen so macht das keinen Sinn / Spaß und es wird schon irgendwie gehen auf dem PCT.

Es ist auch nicht nur ein Bereich der schmerzt. In der Mitte des Fußes außen ist ein Knochen an dem schmerzen auftreten und am forderen Fußbereich (zwischen den beiden Ballen) und in der Ferse. Immerhin schmerzen an beiden Füßen die gleichen Stellen.

Das alles schon ziemlich mimimi, wenn ich mir überlege, dass andere die 2650 Meilen ohne größere Probleme durchlaufen (ich habe auf dem PCT gerade mal 560 + evtl. 40 in Yosemite und dann noch mal 1xx Trainingsmeilen diese Jahr also zwischen 700-750). Aber die Fußprobleme hatte ich deutlich abgeschwächt bereits vor dem PCT bzw. auf dem PCT auch relativ schnell. Jetzt sind sie wohl nur deutlich intensiver.

Es ist manchmal schon witzig im Leben. Man hat entweder Geld und keine Zeit oder wie ich jetzt Geld und Zeit aber dann macht die Gesundheit nur bedingt mit. Irgendwas ist immer, oder? 🙂 Insgesamt bereue ich das PCT Erlebnis aber keineswegs. Die Zeit war sehr gut, auch wenn ich nun noch unter den Effekten leide. Die Frage ist jetzt nur, ob die zweite Runde noch sinnvoll ist unter den Rahmenbedingungen.

Aktuell schwanke ich jetzt zwischen Vernunft was aber auch kneifen bedeutet oder Unvernunft was vermutlich eine ganze reihe weiterer Schmerzen mit sich bringt und natürlich auch das Risiko einer ernsthaften Verletzung aber auch neue Eindrücke.

Die Chance natürlich auch ziemlich einmalig. Ich habe noch das Permit und Zeit. Leider kann man auf dem PCT auch nicht beliebig wenig / langsam laufen, weil man ja Essen und Wasser benötigt und weil speziell Essen teilweise nur alle 100 Meilen verfügbar ist. Man müsste also noch mal deutlich mehr Gewicht schleppen, wenn man langsamer läuft.

Weitere Leselaunen

Stranger Weekend bei Trallafittibooks ∗ Mein Wochenrückblick bei angeltearz liest Sommermüdigkeit bei Simones BücherzimmerDie Gang ist da! bei LetterheartMangoeis und Lese-Fails bei glimrendeEs kann so einfach sein bei HundertmorgenwaldNach der Prüfung ist vor der Prüfung bei Lieschen liest Vom Wichteln und Flohmarktbei AndersleserMeine Woche und ich bei Grumpelchens LeseweltVon riesigen Neuzugänge-Stapeln bei Friedelchens Bücherstube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu