Lesenacht

Antonia von Lauter und Leise veranstaltet heute die zweite Lesenacht.

Was ist das? Die Teilnehmer lesen zeitgleich Bücher und beantworten Fragen dazu.  Es muss nicht das gleiche gelesen werden. Jeder kann lesen was er oder sie mag.

Ich mache zum ersten Mal mit und somit lasse ich mich überraschen.

Um welches Buch geht es bei mir:

Das ich fast immer Buchreihen lese ist es bei diesem Buch nicht anders. Das Buch ist aus der Letzten Serie von Jennifer L. Armentrout, die ich noch nicht gelesen habe (soweit ich weiß). Ich bin ziemlicher Fan von ihren Büchern, wenn auch das Grundkonstrukt. Bad Boy hübsches, nettes Mädchen bei Ihr irgendwie fast immer bedient wird.

Die De Vincent Saga oder auch Golden Dynasty hat mich von der Inhaltsangabe bisher am wenigsten angesprochen hat. Trotzdem wollte Ich Armentrout eine Chance geben, da mir die anderen Bücher von Ihr auch fast alle gefallen.

Eine Familie, aufgebaut auf Sünden und Skandalen. Julia ist fassungslos, dass dieser berüchtigte Clan sie als Krankenschwester engagiert hat. Aber noch mehr schockiert sie, dass sie einen der Brüder bereits persönlich kennt. Sehr persönlich. Mit Lucian, dem jüngsten und wildesten Spross der Familie, hatte sie erst gestern eine heiße Nacht. Und er könnte ihr gefährlicher werden als alle Intrigen und dunklen Geheimnisse, in deren Strudel sie hinter den Toren des prächtigen Anwesens gerät …

Obwohl ich den ersten Teil zu 60% durch habe kann ich die Geschichte noch nicht so richtig einsortieren (Krimi, Horror? – auf jeden Fall Armentrout untypisch). Mehr dann später, sonst habe ich kein Pulver mehr. 😉

21:00

Ein paar Details mehr. Julia ist in der Krankenpflege tätig und hat gerade beschlossen ihren Job zu wechseln, was primär damit zusammenhängt, dass sie von ihrem ehemaligen Mann weit weg will. Der stalkt sie mehr oder weniger und sie will alles hinter sich lassen. Dafür hat sie sich auf einen neuen Jobs mit diversen Verschwiegenheitserklärungen eingelassen.

An ihrem letzten Abend trifft Sie einen superscharfen Typen in der Bar wo sie ihren Abschied feiert und er geht mit ihr nach Hause.

Wie sich zeigt arbeitet sie bei einer der reichsten Familien der USA und bei denen geht es alles andere als gewöhnlich zu und der scharfe Typ, den Sie getroffen hat war keine Zufallsbegegnung sondern einer ihrer neuen Chefs.

21:05  

Fängst du heute ein neues Buch an oder liest du ein bereits angefangenes? Wie hältst du das generell bei Lesenächten?

Ich habe noch nicht an so vielen Lesenächten teilgenommen, insofern kann ich nicht sagen wie ich das gewöhnlich mache aber in diesem Fall bin ich mitten in einem Buch drin bzw. zu etwas mehr als zur hälfte durch und weiß nicht so genau wie daraus drei Teile werden sollen und wo es überhaupt hingeht. Wird das mehr Krimi oder vielleicht auch irgendwie Horror (was eigentlich nicht so mein Ding ist). Aktuell ist noch beides möglich.

21:25

Golden Dynasty Größer als Verlangen deVincent Saga

22:05

Wäre der Protagonist eures momentanen Buches jemand, mit dem ihr momentan gut in Selbst-Isolation Zuhause feststecken könntet?

Puh, also Julia sicherlich. Die ist nett und empathisch. Lucian (Spitzname Lucifer) ist unter der Oberfläche scheinbar auch ok aber er ist eine Nervensäge und aufgrund seiner sehr privilegierten Herkunft ist er ziemlich speziell. Arbeiten kennt er nicht. Sein Leben besteht auf Pflichten in der Familie und Ablenkung. Der könnte auf begrenztem Raum wohl ziemlich anstregend sein.

23:05

Wie sieht deine momentane Lese-Umgebung aus? (Allein/mit der Familie, Haustiere anwesend? Gemütlich drinnen oder auf dem Balkon? Snacks? etc.)

Ich bin drinnen und lese wie meistens am Bildschirm. Früher habe ich am liebsten physische Bücher gelesen und am liebsten im Bett. In etwa zu der Zeit als ich mit dem Blog begonnen habe bin ich primär auf e-Books umgestiegen. Denen fehlt zwar die Schöne Erscheinungsform und sie werden wohl auch nicht so lange überdauern wie die klassischen Bücher aber für mich sind sie einfach praktischer.

Snacks habe ich in der Regel keine beim Lesen. Ich versuche mich da auch möglichst zurück zu halten neben den normalen Mahlzeiten. Durch “wir bleiben zu Hause” ist mein Kalorienverbrauch in der letzten Zeit eh kaum noch vorhanden.

Haustiere und Familie sind nicht auf der gleichen Etage.

00:05

Wie viel habt ihr heute gelesen?

Ein paar Kapitel aber weniger als normal. Nebenbei im Internet Surfen und Kommentare schreiben halt ab. 😉 Aber das war ok, ich habe auch nebenher noch ein paar Sachen im Internet gesucht. Das war also heute ein mixed Leseabend mit Internet-Surfen und etwas bloggen.

Ich hole jetzt Schlaf von der letzten Nacht nach. Eine gute Nacht wünsche ich euch.

6 Kommentare

  • Von Jennifer Armentrout kenne ich nur die Obsidian-Reihe. Hier habe ich erst den 1. Band gelesen. Ich bin gespannt.

    • Torsten

      Mit der Lux Serie hast du meiner Meinung nach so ziemlich die beste Serie erwischt und auch mit Abstand die größte mit den Spin Offs, die es nun gibt. Klasse finde ich auch, dass die ersten Bücher von beiden Perspektiven geschrieben sind (die späteren wechseln die Perspektive). Es gibt zwar ein paar Leute, die mit der Serie nicht warm geworden sind aber in der Regel haben die nur eine Perspektive gelesen und somit falsche Schlüsse gezogen.

  • Hallo Torsten 🙂

    Etwas spät, aber ich wollte mich noch einmal für deine Teilnahme bei der Lesenacht bedanken! Schön, dass du dieses Mal dabei warst. (Und das Buch hört sich nach genau der Art von leichter Literatur an, auf die ich manchmal so richtig Lust habe, ich behalte es also mal im Kopf.)

    Ich mache mich jetzt auch ins Bett (ebenfalls etwas Schlaf nachholen) und hoffe, du hattest Spaß heute 🙂

    Alles Liebe,
    Antonia

    • Torsten

      Hallo Antonia,

      Danke für das Hosten der Lesenacht. 😉

      Ja, die Aktion hat mir gefallen. Ich finde diese Variante besser, als wenn alle das gleiche Buch lesen. Das lässt sich immer so schlecht koordinieren.

      Aktuell würde ich für das Buch sagen 3,5 / 5 aber das ist so früh immer gefährlich bei einer Serie. Da gibt es bessere Armentrouts.

      LG

      Torsten

  • Ich wünsche dir eine gute und erholsame Nacht. Es war schön, dich bei der Lesenacht gelesen zu haben.
    Liebe Grüße Christin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit ich den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalte. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum  deine Daten gespeichert werden, wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung. Mit dem der dem folgenden Button nimmst du diese zur Kenntnis und akzeptierst den Inhalt.