Leselaunen Licht, Flüche und Asche

Die Aktion „Leselaunen“ ist ein wöchentlicher Bericht und Austausch unter Buchbloggern über das aktuell gelesene Buch, die Lesemotivation und andere Kleinigkeiten im Leben eines Buchbloggers. Der Leselaunen Bericht erscheint wöchentlich am Sonntag um 20:00 und jeder darf jederzeit mitmachen und seinen Link dann bei Letterheart verlinken. Einfach einen Leselaunen-Beitrag schreiben, verlinken, andere Teilnehmer besuchen/kommentieren und genießen!

Da ich unten ggf. einige Markennamen erwähne, kennzeichne ich den Beitrag hiermit als Werbung.

Aktuelles Buch:

From Blood and Ash 1 - Jennifer L. Armentrout

Da ich beim stöbern die From Blood and Ash Buchserie entdeckt habe habe ich mal reingelesen. Bisher bin ich noch nicht so begeistert.

Aktuelle Lesestimmung:

Cursed Die Hoffnung liegt hinter der Dunkelheit - Jennifer L. Armentrout  Fabula Lux 3 Astaras - Jasmin Romana Welsch

Ich habe Cursed von Jennifer L. Amentrout gelesen. Das hat mir ziemlich gut gefallen. Den letzten Band der Fabula Lux Serie (Prequel) habe ich auch gelesen, die Serie kommt aber für meinen Geschmack nicht mal Ansatzweise an die Krieger des Lichts Serie heran.

Zitat der Woche:

»Niemand ist perfekt, Gen. Manchmal hat man die falschen Informationen oder glaubt den falschen Menschen. Hilft es dann, jemanden für immer zu verdammen, obwohl er seine Sicht geändert hat?« Lena Kiefer, Ophelia Scale

Und sonst so:

Mit Planet Zoo bin ich nun weitgehend durch. Ein paar Tierarten habe ich noch nicht im Zoog, aber die Forschung ist fast durch, im Geld schwimme ich und sonst ist im Prinzip nichts mehr zu tun. Wäre ja schön, wenn das in der Realität auch so einfach wäre. 😉

Am Blog habe ich ein wenig gebastelt. Mich hat interessiert warum der initiale Seitenaufbau ohne Caching so extrem lahm war. Ich habe dann festgestellt, dass es an der Blogroll lag. Offenbar wurden die RSS Feeds alle on the fly beim Aufruf aufgefrischt, was natürlich maximal schlecht gelöst ist, wenn zum Aufruf meines Blogs jedes mal erst 20 andere Seiten im Hintergrund geladen werden. Jetzt habe ich die Blogroll von der Sidebar auf eine Unterseite verbannt und siehe da es geht viel schneller. Gut, das hätte mir auch 2 Jahre eher auffallen können. 😉 Benutzt hat die Blogroll links eh so gut wie niemand (ich glaube so 15 Klicks all time).

PHP 8 habe ich heute testweise auch mal angeknipst. Ich glaube das wird noch lange dauern, bis alle Plugins für WordPress damit funktionieren. Offenbar wurde in der 8er Version etwas viel aufgeräumt. Alter Code läuft auf jeden Fall nicht so ohne weiteres. Auf jeden Fall läuft momentan nicht viel.

Btw. findet ihr das Theater was um J.K. Rowling gerade abgeht auch ziemlich krass? Ich habe das nicht so im Detail verfolgt aber mir ist erst mal relativ egal welche Meinung Sie zu transgender hat. Daraus so ein Schwachsinn zu machen wir RIP JKRowling finde ich schon krass. Mittlerweile fühlt sich sogar die Tagessschau genötigt zu berichten, wo es nichts zu berichten gibt. Warum wird bei ihr so ein Drama daraus gemacht, wenn sie irgendwo einen Post absetzt und bei anderen interessiert es keinen Menschen? Nur, weil sie bekannt ist? Steht ihr deshalb keine Meinung zu?

Davon abgesehen tue ich mich dem dritten Geschlecht irgendwo zwischen weiblich und männlich und ziemlich undefiniert und dem ganzen Theater im wording und Spezialtoiletten whatever auch ziemlich schwer.

Morgen kommt dann die nächste Gruppe, die meint, dass Transgender auch noch irgendwie in 5 Klassen unterteilt werden müssen.

Witzig ist auch, dass heute so eine Minigruppe so eine Welle in sozialen Medien schlagen kann. So kann man mal schön sehen, dass in den sozialen Medien hochgekochte Themen nicht die geringste Relevanz haben müssen aber trotzdem ein riesen Theater drum gemacht wird.

Für mich erweckt das ganze Theater eher den Eindruck, als wenn in der Transgender Community zumindest einige Radikale Aktivisten ihr Unwesen treiben, die anderen Menschen keine Meinung zugestehen.

Ganz nebenbei war das Buch, um das aktuell so viel Theater gemacht wird nicht mal veröffentlicht. Außerdem muss es ja niemand lesen. Die Reaktionen in der Transgender Community sind genauso beknackt, wie irgendwelche Kirchenfreaks, die meinten Harry Potter verbrennen zu müssen, weil es angeblich blasphemisch ist. Vielleicht sollten einige Leute mal an ihrem Weltbild arbeiten. Die Inquisition liegt ja zum glück schon etwas zurück und das Thema Bücher verbrennen hatten wir vor einer Weile ja auch noch in Deutschland (man sollte mal kurz drüber nachdenken was zu der Zeit sonst noch so alles passiert ist) …

Siehe Kommentar auch hier. Wenn heute keine Männer in Frauenkleider mehr Mörder sein dürfen, dann morgen keine Frauen, Männer oder sonstigen Gruppen? Irgendwen diskriminiert man ja immer.

Das Beste ist, dass die meisten sich bereits schon vor der Veröffentlichung über das Buch beschwert haben und dementsprechend ohne es je gelesen zu haben. Bei der Goldende Kompass (His Dark Materials) wurde um den Film ja ein vergleichbares Theater gemacht. Dort fühlte sich die katholische Kirche angesprochen, obwohl sie nirgendwo erwähnt wird.

In dem Fall vermutlich zurecht bei ihrer eigenen Vergangenheit (Kindesmissbrauch, angezettelte Kriege, Heilige Kriege, Inquisition, Ablasshandel). Es wird schon seine Gründe gehabt haben, warum sie sich angesprochen fühlten, obwohl sie namentlich nirgendwo erwähnt wurden.

Was will ich damit sagen? Vielleicht sollte man einfach eine gewisse Gelassenheit an den Tag legen. Ob irgendwer ein Buch über die Kirche schreibt oder nicht, oder irgendwer einen Transgender im Buch zum Mörder macht? Wen interessierts?

Weitere Leselaunen

* Buchpost & Lesewetter bei Andersleser Pullman City & Familienzeit bei Taya’s crazy World * Zuhause & Allein bei Letterheart *

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit ich den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalte. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum  deine Daten gespeichert werden, wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung. Mit dem der dem folgenden Button nimmst du diese zur Kenntnis und akzeptierst den Inhalt.