Montagsfrage: Was sind deine Lesevorsätze für 2021?

Bei der Montagsfrage wird von lauter-und-leise jeden Montag eine Frage gestellt, die auf dem eigenen Blog zu beantworten ist. Diese Frage muss innerhalb einer Woche beantwortet werden.  An dieser Aktion nehmen diverse Blogs teil.

Die Montagsfrage ist umgezogen und hat nun endlich ein neues zu Hause. Bisher war die Montagsfrage bei Buchfresserchen angesiedelt und nun bei lauter-und-leise.

Ich wünsche euch ein frohes Neues Jahr. Vor allem wünsche ich uns allen weniger Corona, mehr Leben. 😉

In der letzten Woche habe ich fast nicht gelesen. Dafür habe ich die Serie Expanse weggesuchtet. Nach dem etwas mühsamen Start, hat mich die (für eine Serie) sehr komplexe Story gefesselt. Siehe auch hier.

Zur Frage:

Bzgl. der Anzahl der zu lesenden Bücher hatte ich besonders in der Anfangszeit des Blogs Vorsätze, weil ich einen gewissen Basisinhalt schaffen wollte. Mittlerweile ist mir das aber ziemlich egal. Ich muss mich noch mit der Statistik für 2020 beschäftigen. Aktuell bin ich mir nicht so sicher wie der Vergleich zu anderen Jahren ausgefallen ist. Ich hatte Monate mit > 6000 Seiten und auch welche, wo ich sehr wenig gelesen habe. Das ist auch ok.

Da ich in den letzten beiden Wochen Fan der Serie Expanse geworden bin, ist das Lesen der Bücher ein Vorsatz für dieses Jahr. So wie es aussieht endet die Serie mit Staffel 6 relativ unfertig (mal wieder Vorwürfe im sexuellen Bereich gegen einen der Schauspieler und ausscheiden aus der Serie – das scheint ja zum neuen Standard zu werden). Da das aber einer der Kerncrew der Serie ist, macht eine Fortsetzung ohne ihn wenig Sinn. Das würde auch stark von der Buchserie abweichen, soweit ich das gehört habe.

Ich erweitere die Frage etwas auf das gesamte Buchblogprojekt. Aktuell bin ich mir noch nicht so sicher, ob ich den Blog im gleichen Umfang weiter betreibe.

Die Buchrezensionen mache ich auch zum Teil für mich selbst. Somit kann ich später mal nachsehen was der grobe Inhalt war, wann ich ein Buch gelesen habe und wie es mir gefallen hat. Die wird es also weiter geben.

Insgesamt stelle ich aber fest, dass die Leserschaft zu Technikthemen teilweise 10x so groß ist, wie zu buchigen Themen.

Bei meinem Wochenrückblick / Leselaunen ist die Leserschaft eher gering. Somit stellt sich die Frage, ob die investierte Zeit in dem Bereich viel Sinn macht. Davon ab habe ich auch manchmal Wochen in denen ich kaum lese. Dann macht es nicht so viel Sinn den Wochenturnus zu bedienen.

Auch bei der Montagsfrage wird irgendwann die Zeit kommen, wo man nach mehreren Jahren Teilnahme mehr oder weniger alle interessanten Fragen gestellt und beantwortet wurden.

Vielleicht wird es auch mal Zeit o.g. Projekte durch andere zu ersetzen, bei denen andere Themen bedient werden.

Meine Blogmotivation war auf jeden Fall schon mal größer. Ich hatte zwar schon ein paar Themen auf dem Schirm, zu denen ich Beiträge schreiben könnte. Ich war aber definitiv schon mal Blog motivierter. Vielleicht ist ein guter Vorsatz die Motivation wieder zu finden.

Was habt ihr für Lesevorsätze?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit ich den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalte. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum  deine Daten gespeichert werden, wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung. Mit dem der dem folgenden Button nimmst du diese zur Kenntnis und akzeptierst den Inhalt.