Leselaunen Kronen und erste Frühlingszeichen

Leselaunen

Die Aktion „Leselaunen“ ist ein wöchentlicher Bericht und Austausch unter Buchbloggern über das aktuell gelesene Buch, die Lesemotivation und andere Kleinigkeiten im Leben eines Buchbloggers. Der Leselaunen Bericht erscheint wöchentlich am Sonntag um 20:00 und jeder darf jederzeit mitmachen und seinen Link dann bei Trallafittibooks verlinken. Einfach einen Leselaunen-Beitrag schreiben, verlinken, andere Teilnehmer besuchen/kommentieren und genießen!

Da ich unten einige Markennamen erwähne, kennzeichne ich den Beitrag hiermit als Werbung.

Aktuelles Buch:

Ich habe Freitag mit der Red Rising Serie begonnen und entgegen von einigen Rezensionen, die ich bisher gelesen habe, bin ich nicht sonderlich begeistert. Aber ich bin auch erst bei 20%. Ich hoffe das wird noch besser.

Momentane Lesestimmung:

So Mittelmäßig. Immerhin ein Buch habe ich vollständig gelesen und ein zweites begonnen.

Den letzten Teil der Serie ohne richtigen Namen “Eine Krone aus Herz und Asche” habe ich beendet. Den fand ich deutlich besser als den zweite Teil, wo mir in der ersten Hälfte einfach zu wenig passiert ist. Die Serienrzension ist jetzt auch online.

Aus meiner Sicht war die Serie gut aber kein absolutes Highlight. Die Red Rising Serie finde ich bisher auch nicht so umwerfend. Evtl. muss ich danach mal wieder was lesen was ich schon kenne und wo ich weiß, dass es mir gefällt um nicht in ein totales Leseloch zu fallen.

Zitat der Woche:

»Meinst du das ernst?« Gareth war hinter mich getreten und sah mich im Spiegel an. »Nein.« Ich verdrehte die Augen. »Das ist mein Versuch von Sarkasmus.« »Versuch? Seit wann brauchst du einen Versuch? Du könntest Unterricht geben«, schnaubte er. »Haha.« – Laura Labas – Ein Käfig aus Rache und Blut

Und sonst so?

Ich finde es schön, dass das Wetter wieder freundlicher wird. Es ist jeden Tag etwas länger hell und ab und an scheint auch mal wieder die Sonne.

Meine Pacific Trail Hike Vorbereitungen machen auch Fortschritte. Ich habe jetzt die meisten relevanten Wegpunkte auf Karten eingetragen. die meisten relevanten Gebäude in den Trailstädten (also alles was nah am Trail liegt), habe ich nun auf den Apps City Maps 2 Go und Guthook eingetragen.

CityMaps2Go

Den Trail an sich habe ich in der Garmin Earthmate App, der Fenix Uhr und auf dem eTrex 30x (letzteres will ich nach Möglichkeit nicht benutzen). Trotz der diversen Kritikpunkte, die ich an der Fenix habe, sehe ich aktuell keine Alternative dazu. Ansonsten habe ich in der Woche auch noch einen generellen Post zum Thema Navigation auf dem Trail erstellt.

Auf Guthooks und auf der Garmin Earthmate Karte habe ich neben dem Trail so ca. 160 Wegpunkte eingetragen, die Trailheads, Resorts und Städte kennzeichnen (die Garmin Daten lassen sich sowohl auf dem Handy als auch auf den Garmin Geräten darstellen). Selbst die Anzeige im Browser auf dem PC ist möglich.

Guthooks und CityMaps funktionieren nur auf dem Handy

Guthook

In Zahlen bedeutet das nach aktuellem Stand:

  • ca. 550 Routen mit ca. 75000 – 100.000 Trackingpunkten (das sind so viele Routen, weil die Garmin App es nicht anders kann)
  • Rund 1.000 Gebäude (vom Supermarkt, dem Postoffice, diversen Hotels, Geschäften, Campingplätzen, Krankenhäusern usw.)
  • ca. 160 Wegpunkte (Städte, Trailheads, Resorts)

Ich denke bis zum nächsten Wochenende ist das Karten und Navigationsthema abgehandelt. Das war viel aufwendiger als ich dachte. Gut, dass ich so früh mit den restlichen Vorbereitungen angefangen habe.

Earthmate bzw. inReach Browser App

Selbst im Optimalfall, dass ich den kompletten Trail schaffe, werde ich nur einen Teil davon benötigen. Aber auf dem Trail ist man einfach flexibler, wenn man alle Optionen kennt und nicht erst suchen und planen muss, oder 2km rennt nur um dann festzustellen, dass doch keine Geschäfte mehr kommen in der Straße oder andersrum, dass die relevanten Geschäfte ganz woanders sind und dort wo man sich selbst gerade befindet nichts zu holen ist.

Meine Impfungen habe ich jetzt auch aufgefrischt. Zwei Kombiimfungen (Masern, Mumps, Röteln) und eine andere Repevax (Tetanus, Polio, Diphtherie). Jetzt kann ich noch eine gegen Hepatitis machen. Die Gelehrten sind sich nicht ganz einig, ob das in den USA sinnvoll ist oder nicht. Da die aber lebenslang halten soll, tendiere ich dazu die auch zu machen. Wer weiß, wann man die Impfung mal gebrauchen kann.

In den letzten anderthalb Monaten vor dem Trail ist jetzt mein Ziel etwas mehr raus zu kommen und in der näheren Umgebung zu wandern, wenn das Wetter mitspielt.

Ich hab mir auch noch mal eine Luftmatratze zum Testen bestellt (ja, eigentlich habe ich schon eine für den Trail). Die bestellte ist recht schwer und dafür müsste ich zwei andere Ausrüstungsgegenstände opfern. Mal schauen, ob sie wirklich so komfortabel ist, wie der Hersteller sie anpreist.

Ansonsten hat der Blog nächste Woche Geburtstag – ein Jahr Blog <wohoo>. Der entsprechende Blogpost dazu ist schon geplant.

Wie war eure Woche?

Weitere Leselaunen:

∗ Aus dem Weg, ich muss tanzen! bei Lieblingsleseplatz ∗ Neuer Hintergrund, neue Bücher bei Stars, stripes and books ∗ Mein Wochenrückblick bei angeltearz liest ∗ Frühling und ein Lebensupdate bei Jacqui’s Thoughts ∗ Schützt Dummheit vor „Strafe“? bei Hundertmorgenwald ∗ Waving through a window bei Saskias Books ∗ Die Zeit rennt bei Letterheart ∗ Happy Death Day 2U bei ChaosMariechenNeues für das Nerdherz bei Trallafittibooks ∗ Busy Week bei Sarah Ricchizzi ∗ Umzugsstress und jede Menge Bücher bei Glitastic Books ∗ Instagram-Frust und Fantasy-Liebe bei Friedelchens Bücherstube ∗ Noch mehr Geburtstage bei Tiefseezeilen ∗ Urlaubsplanungen bei Valaraucos Buchstabenmeer ∗ Heftig erkältet bei Seeles Welt ∗ Der Frühling startet durch bei Leseleidenschaft ∗ Leselaunen bei My Book&Serie&Movie Blog ∗

 

5 Kommentare

  • Wuhuuu wie cool, ein Jahr dann schon 🙂
    Ich habe im April vierjähriges, hihi.
    Die Reihe von Laura Labas muss ich auch endlich weiterlesen, da kenne ich bisher nur den 1. Band, der mir aber echt gut gefallen hat.
    Red Rising habe ich ebenfalls noch vor mir.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    • Torsten

      Hallo Nicci,

      wow, vier ist noch ein gutes Stück weg.

      Ich bin gespannt auf deine Meinung zu zwei und drei. Zwei fand ich nicht so toll, der Dritte war dann deutlich besser. Der emotionale Funke ist aber nie so ganz übergesprungen.

      LG

      Torsten

  • Pingback: Leselaunen #3 | Waving through a window – Saskias Books

  • Red Rising hat mir ganz gut gefallen, aber ich hatte auch Schwierigkeiten, in die Geschichte reinzukommen. Ich bin gerade mitten in Band 2, komme aber mit dem Hörbuch (Spotify) irgendwie besser klar

    • Torsten

      Hallo Saskia,

      ich bin ja quasi noch am Anfang aber sowohl die Beihilfe zur Hinrichtung, als auch die Komplette Veränderung seines Wesens hat meiner Meinung nach viel zu wenig Einfluss auf den Hauptcharakter. Ich hoffe es wird noch besser und scheinbar ist das ja so, wenn du in Band zwei gelandet bist.

      Von Liebe konnte ich auf beiden Seiten nicht viel entdecken (er trauert kaum) und sie redet / handelt auch nicht so.

      LG

      Torsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu