Leselaunen auf nach Japan

Leselaunen

Die Aktion „Leselaunen“ ist ein wöchentlicher Bericht und Austausch unter Buchbloggern über das aktuell gelesene Buch, die Lesemotivation und andere Kleinigkeiten im Leben eines Buchbloggers. Der Leselaunen Bericht erscheint wöchentlich am Sonntag um 20:00 und jeder darf jederzeit mitmachen und seinen Link dann bei Trallafittibooks verlinken. Einfach einen Leselaunen-Beitrag schreiben, verlinken, andere Teilnehmer besuchen/kommentieren und genießen!

Da ich unten ggf. einige Markennamen erwähne, kennzeichne ich den Beitrag hiermit als Werbung.

Aktuelles Buch:

Die Auftragsmördern Die Krosann Saga - Sam Feuerbach

Ich bin im zweiten Buch der Krosann Saga angekommen, habe aber nicht wirklich viel gelesen in der Woche. Der zweite Teil vom ersten Band und auch der zweite Band sind ziemlich gut gelungen und gefallen mi deutlich besser. Die Geschichte wird eher langsam erzählt und es steht mal zur Abwechslung keine Liebesgeschichte im Mittelpunkt. Dafür ist die Handlung aber auch mal wieder eine ganz andere, als der übliche Standard in vielen Jugendbüchern. Ich bin gespannt, wie es weitergeht.

Momentane Lesestimmung:

Der Schertmeister Die Krosann Saga - Sam Feuerbach

Eher mittelmäßig. Ich habe das Erste Buch gelesen und vom zweiten die Hälfte.

Zitat der Woche:

Es gibt die Aussteiger, dazu würde ich auch Nils zählen, es gibt die Leute, die ganz besonders von ihrem Fahrzeug begeistert sind und es an seine Grenzen bringen möchten, wie André, es gibt die Sinnsuchenden, wie Gilles und Lucie, es gibt die Extremsportler, die Abenteurer, die Kulturinteressierten und diejenigen, die für eine Zeit den Kopf freibekommen möchten. – Paul Hoepner, Hansen Hoepner, Zwei nach Shanghai

Und sonst so?

Der nächste Urlaub ist wahrscheinlich nicht mehr so weit weg. Wenn wir die Tour gebucht bekommen und nichts dazwischen kommt, geht es wahrscheinlich Anfang April nach Japan. Das ist seit langem das erste Land, in dem man mit Englisch wahrscheinlich nur bedingt weiterkommt.

Da das jetzt feststeht, muss ich mir nun noch überlegen, ob ich in Washington oder in den Sierras wandern möchte (ich hatte ja bereits erwähnt, dass ich wieder ein Pacific Crest Trail Permit habe). Evtl. gehe ich das nächstes Wochenende mal an das etwas detaillierter zu planen. Nächstes Jahr bin ich also vermutlich zweimal auf Tour. Da ich bei der zweiten Tour wieder primär in der Natur bin, sollte die relativ günstig sein. Die Ausrüstung habe ich ja bereits vom PCT Trip (Reisebericht).

Ich habe weiterhin noch etwas am Server für den Blog rumgebastelt. Ein paar Sachen haben nicht mehr so funktioniert, wie vor ein oder zwei Jahren mal eingerichtet. Somit habe ich hier und da nachgearbeitet. Einige Einstellungen waren mittlerweile auch einfach veraltet.

Gestern hatte ich noch die glorreiche Idee die Datenbank von Mysql 5.7 auf 8 aufzurüsten (wer würfelt denn die Versionsnummern aus?). Die Datenbank lief auch aber ich habe es abseits der Kommandozeile nicht hinbekommen eine Verbindung aufzubauen. Zuerst dachte ich, dass es am neuen “sicheren” Anmeldeverfahren liegt, aber das wirkt sich auf vorhandene Benutzer offenbar nicht aus.

Nachdem ich dann den ganzen Tag! verplempert hatte, ohne wirklich weiter gekommen zu sein, habe ich es aufgegeben. Nächstes Jahr wird die Datenbank über die aktuelle Linux Version automatisch geupdatet. Mal sehen, ob das dann funktioniert oder nicht. Ich bin jetzt zumindest vorgewarnt.

Sonst gab es nix spannendes zu Berichten in der Woche. Ich versuche nächste Woche mal wieder weniger am Server rum zu basteln und mehr zu lesen. Jetzt geht es ja auch schon mit großen Schritten auf Weihnachten zu.

Wie war eure Woche?

Weitere Leselaunen:

Der Dezember ist da bei Andersleser ∗ Leselaunen bei Taya’s Crazy World ∗ Ungeplante Pause & Black Friday bei Trallafittibooks ∗ Husten, Shoppen, Lesen bei cbee talks about booksFangirl und Lebkuchenmarkt bei Wissenstagebuch ∗ Vorhaben für nächstes Jahr bei Pusteblume BlogAdvent, Advent, die Erste bei RikeRandom

8 Kommentare

  • Hey Torsten,

    cool das du nach Japan willst. Kann ich nur empfehlen und mit Englisch und Google Maps kommt man auch dort sehr weit. 😉

    Let me know wenn du ein paar Tips brauchst.

    Gruß Frank

    • Torsten

      Hallo Frank,

      für Tips bin ich definitiv offen 😉

      Zu welcher Jahreszeit warst du nochmal da?

      Gruß

      Torsten

      • Im Mai, Anfang April sollte aber sehr gut für die Kirschblüte sein, die habe ich komplett verpasst. Je nach Region kann es aber auch schon vorbei sein. Tokyo und Osaka sind wohl eh gesetzt bei dir wegen den Parks.

        Gruß Frank

        • Torsten

          Das mit der Kirschblüte war der Plan aber in Neu England hat sich der Indian Summer auch nicht blicken lassen. Dafür hatte ich zweimal die beste Zeit in Yosemite und beide male mehr oder weniger ohne Plan. 😉

          Du meinst Disney und co? Evtl. ein Tag – mal sehen – der eine Park ist 08/15, der andere hat ein paar einzigartige Sachen.

          Was muss ich denn unbedingt gesehen haben?

          Gruß

          Torsten

          • Huhu Torsten,

            3 Wochen oder was planst du?

            Ich hatte 3 Wochen im Land und kann meine Route absolut empfehlen: Tokyo – Hakone – Kyoto – Osaka – Himeji – Matsujama – Hiroshima – Fukuoka. Mit Gabelflug. Daytrips: Nikko, Kamakura, Nara und Miyajima.

            Ich schick dir das noch mal per Mail.

            Absolute highlights: Radeln auf der Shimanami Kaido, Tokyo Skytree, Ghibli Museum, Dogo Onsen, teamlab borderless, Himeji Castle, den Fuji sehen, peace park in Hiroshima by night, mori art museum.

            Kyoto (Inari Shrine, Bambuswald .. alles mega überlaufene Tourifallen ist over rated. Miyajima auch.

            Da du gerne wanderst, schau dir mal die Kumano Kodo an. Hat mich auch sehr gereizt, aber ich hatte keine Zeit mehr dafür.

            Disney Sea soll sehr gut sein, hab ich gehört.

            Hardrock in Fukuoka fand ich gut. Generell das essen, alles super: Tempura, Ramen, Coco Curry, Shabu Shabu, Okonomiyaki, Takoyaki usw 😀

            Absolute Top Destination! Alles funktioniert perfekt, Koffer mit Ta-Q-Bin vor schicken, Shinkansen fahren ist ein Traum. Könnte auch direkt noch mal fahren. 😀

            Gruß Frank

            • Torsten

              Danke dir, im Detail muss ich das noch durchplanen aber ca. 3 Wochen, ja 🙂

              teamlab borderless sieht ziemlich gut aus. In der Regel habe ich es nicht so mit Kunstmuseen aber das sieht wirklich interessant aus.

  • Pingback: Advent, Advent [Leselaunen] – Miss. Naseweis

  • Pingback: [Wochenrückblick] Wo bleibt nur die Zeit – Letterheart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu