Montagsfrage: Nehmt ihr regelmäßig Kontakt zu Autoren auf? Wenn ja, bezüglich welcher Themen?

Bei der Montagsfrage wird von lauter-und-leise jeden Montag eine Frage gestellt, die auf dem eigenen Blog zu beantworten ist. Diese Frage muss innerhalb einer Woche beantwortet werden.  An dieser Aktion nehmen diverse Blogs teil.

Die Montagsfrage ist umgezogen und hat nun endlich ein neues zu Hause. Bisher war die Montagsfrage bei Buchfresserchen angesiedelt und nun bei lauter-und-leise.

Ich habe die Expanse Serie beendet zumindest bis Teil 8, Teil 9 ist noch nicht erschienen. Das war ein etwas größeres Projekt.

Zur Frage:

Ich nehme ab und an Kontakt zu Autoren auf. Manchmal finde ich ein Buch so toll, dass ich einfach Austauschbedarf habe und dann schreibe ich manchmal auch Autoren an. Die meisten Antworten sogar. Ab und an ergeben Sich auch Rückfragen oder ich möchte Anmerkungen Kritik los werden. Bisher kam das in der Regel auch bei den Autoren gut an.

Manchmal kann der Austausch auch recht aufschlussreich sein. Beispielsweise hat mich an einem Buch etwas gestört (in dem Fall ging es um das Verhalten eines Charakters und ich eben diesen nicht stimmig fand – da sollten zwei Personen zwangsverkuppelt werden zum Wohle der Gemeinschaft) und in der Diskussion mit dem Autor hat sich gezeigt, das die meisten Leser sich daran nicht gestört haben.

D.h. wenn ich Kontakt aufnehme geht es mir eher um Inhalte, als um die Person.

Randnotiz: Wenn man im Nachhinein so drüber schreibt, hört sich das absolut irrelevant an, aber offenbar war es der Autorin gelungen mich emotional zu involvieren, sonst wäre es mir vermutlich total egal gewesen.

Insofern zeigt das Beispiel schön, dass Geschmäcker sehr unterschiedlich sein können und auch die Bewertungen von Logik, Charakterstimmigkeit usw.

Aber das ist eher die Ausnahme, wenn ich zu jedem Buch mit dem Autor diskutieren wollte, hätte ich viel zu tun und der Autor noch mehr. 😉

Es kommt aber auch andersrum vor. D.h. wenn ich Leseexemplare bekomme und Rezensionen schreibe, dann haben teilweise die Autoren Diskussionsbedarf. Manche stoßen auch irgendwann auch meine Rezensionen und hinterlassen dann einen Kommentar.

Christopher Paolini hat sogar mit einem echten Brief geantwortet (oder vermutlich eher sein Team), ist aber leider überhaupt nicht auf die Fragen eingegangen. Dafür war die Antwort maximal stilecht (dickes Papier, Siegel, Schreibschrift usw.)

Um die Frage direkt zu beantworten: Regelmäßig nehme ich als keinen Kontakt zu Autoren auf aber ab und an schon. Es gibt auch Autoren, die den Kontakt zu den Lesern suchen (beispielsweise Bücher zu Hause bei denen abholen usw.) aber das geht natürlich nur bis zu einem gewissen Erfolgsgrad.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit ich den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalte. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum  deine Daten gespeichert werden, wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung. Mit dem der dem folgenden Button nimmst du diese zur Kenntnis und akzeptierst den Inhalt.