Montagsfrage: Wie steht ihr zu Buch-Merchandise?

Bei der Montagsfrage wird von lauter-und-leise jeden Montag eine Frage gestellt, die auf dem eigenen Blog zu beantworten ist. Diese Frage muss innerhalb einer Woche beantwortet werden.  An dieser Aktion nehmen diverse Blogs teil.

Die Montagsfrage ist umgezogen und hat nun endlich ein neues zu Hause. Bisher war die Montagsfrage bei Buchfresserchen angesiedelt und nun bei lauter-und-leise.

Letzte Woche habe ich die Chaos Reihe beendet. Jetzt brauchte ich mal einen Themenwechsel und habe mit dem ersten Band der Tom Clancy – Jack Ryan Reihe begonnen (ihr kennt ja vermutlich die Filme Jagd auf Roter Oktober, die Stunde des Patrioten).

Zur Frage:

Mir stellt sich die Frage bei welchen Büchern es Buch Merchandise gibt. Mir fällt ehrlich gesagt nicht ein Buch ein zu dem es Merchandisingartikel gibt, dass nicht verfilmt wurde.

Vermutlich ist schon das Problem, dass es zu Büchern in der Regel keine Visualisierung abseits von Filmen gibt. Somit wären Merchandisingartikel ziemlich gewagt, weil man nicht weiß, ob sie beim Kunden ankommen.

Vielleicht gibt es Bücher zu denen es z.B. T-Shirts gibt abseits von Filmen? Die lassen sich ja auch in kleinen Serien in Auftrag geben heutzutage. Somit könnte ein Autor das ggf. sogar selber angehen.

Somit reden wir wahrscheinlich hauptsächlich über Merchandise zu Filmen und nicht zu Büchern. Das wird meist bei sehr bekannten Filmserien angeboten. Beispiele sind Star Wars (gut, da gab es nicht mal Bücher, sondern die Filme kamen zuerst) oder eben Harry Potter.

Bei Harry Potter ist der lizenzierte Merchandise übrigens weltweit der gleiche. Ob man nach Leavesden oder in die Universal Parks in Florida oder Los Angeles fährt. Es gibt überall die gleiche Angebotspallette. Die ist übrigens riesig. Ich vermute, dass den meisten Leuten nicht bewusst ist was es alles gibt. Von Schokofröschen, über die Bertie Botts Bohnen, die komplette Kleidung, Wimpel, Zauberstäbe, die Karte des Rumtreibers, bis zum Nimbus 2000 (der kostet ein paar hundert Dollar). Der Laden dafür ist riesig. Das ist vermutlich die persönliche Hölle für Eltern. Als Kind könnte man da spielend 1000€ versenken. 😉

Brauche ich das? Nein, aber bei Harry Potter ist das schon geschickt gemacht. Man fühlt sich halt als wenn man ein Stück von der Welt besitzt, weil der Merchandise sehr nah am Film ist. Ich habe mir damals z.B. den Gryffindor Schal zum an die Wand hängen gekauft und halt die Bohnen (die schmecken ziemlich grausam aber die Packung steht nun als Deko mit Bohnen auf dem Regal).

Nicht umsonst stehen viele Geschäfte für entsprechendes Merchandise (z.B. Minions, Man in Black) z.B. direkt hinter den Attraktionen in Freizeitparks. Man will ein Stück von der Stimmung / Emotionen mit nach Hause nehmen. Das klappt natürlich nur sehr bedingt. Dazu kommt der Effekt, dass man gefühlt nur vor Ort die Chance hat und sich sofort entscheiden muss.

Ansonsten kann man sich damit natürlich auch als Fan outen indem man solche Klamotten hat, das kann ja auch ein gewünschter Effekt sein, wenn man im öffentlichen Raum unterwegs ist.

Auch bei Star Wars gibt es solchen Merchandise. Disney treibt das Gerade auf die Spitze. Im Star Wars Teil des Parks gibt es z.B. “hochwertige” Lichtschwerter aus Metallteilen, die man individuell während eines Events zusammenbauen kann (kosten so um die 300€, wenn ich mich recht erinnere). Als ich letztes mal da war habe ich das gemacht. Danach lag das Teil dann in der Ecke und ich habe es später ohne Verlust verkauft. Das Event war das eigentlich coole. Man kann bald sogar in einem Star Wars Hotel einchecken mit Komplettbespaßung (also mit kompletten Tagesprogramm). Für einen vierstelligen Betrag für 2 Tage (pro Person).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit ich den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalte. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum  deine Daten gespeichert werden, wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung. Mit dem der dem folgenden Button nimmst du diese zur Kenntnis und akzeptierst den Inhalt.