Leselaunen Götter und Urlaub

Die Aktion „Leselaunen“ ist ein wöchentlicher Bericht und Austausch unter Buchbloggern über das aktuell gelesene Buch, die Lesemotivation und andere Kleinigkeiten im Leben eines Buchbloggers. Der Leselaunen Bericht erscheint wöchentlich am Sonntag bis 20:00 und jeder darf jederzeit mitmachen und seinen Link dann bei Letterheart verlinken. Einfach einen Leselaunen-Beitrag schreiben, verlinken, andere Teilnehmer besuchen/kommentieren und genießen!

Da ich unten ggf. einige Markennamen erwähne, kennzeichne ich den Beitrag hiermit als Werbung.

Aktuelles Buch:

Kingswood Castle Academy 2 Das Zeichen der Götter - Alexandra Fuchs

Aktuell bin ich am zweiten Teil der Kingswood Castle Academy Reihe. Obwohl es sich um Götter dreht, ist die Autorin bisher recht zurückhaltend. Die Halbgötter haben bisher recht eingeschränkte Fähigkeiten. Das ist einerseits eine angenehme Abwechslung, da das Götterthema nicht überstrapaziert wird, andererseits aber auch weniger spektakulär.

Aktuelle Lesestimmung:

Kingswood Castle Academy 1 Der Fluch der Götter - Alexandra Fuchs

Nach wie vor ist die Lesestimmung nicht so überragend. Den ersten Teil der Kingswood Castle Academy Serie habe ich ziemlich verschlungen. In Teil zwei ist die Welt dann nicht mehr so neu und man hat recht schnell das Gefühl des klassischen Füllbandes. In Teil 1 hat die Autorin den Spannungsbogen deutlich höher gehalten.

Zitat der Woche:

Es war eine ziemlich vertrackte Zwickmühle, an deren Ende ich entweder als Flittchen, Marionette oder als Spatzenhirn dastehen würde. Nicht einmal die Wahrheit würde man mir glauben. Cassardim Serie, Julia Dippel

Und sonst so:

Die zweite Urlaubstour nach Alaska im August ist nun gebucht. Ich bin mal gespannt was dieses Jahr geht. Aktuell sieht es über den Sommer nach einer Entspannung der Corona Situation aus. Aber mal abwarten. Vorhersagen über mehr als ein bis zwei Monate kann man in den letzten zwei Jahren ja quasi vergessen.

TUI war bei der Buchung maximal unprofessionell. Ich vermute, dass die entweder viel Personal entlassen haben oder die noch immer in Kurzarbeit sind. Zuerst war während der Buchung eine Flexoption angeboten (erlaubt eine Stornierung bis einen Monat vor der Reise). Darauf kam ein Formular als Antwort, auf dem oben Buchungsanfrage und unten Festbuchung stand und es wurde mitgeteilt, das die Flexoption nicht buchbar ist mit dieser Tour. Im Text der “Buchungsanfrage-mit-Festbuchung” wurde die Flexoption aber weiter aufgeführt.

Auch die Kommunikation war absolut unprofessionell. Aber scheinbar sind die Reiseanbietet nach dem Corona Einbruch nun am längeren Hebel. Nun übersteigt die Nachfrage scheinbar massiv das Angebot.

Da Prime Cash Truck temporär für 99 Cent im Angebot hatte, habe ich mir den Film angesehen. Mann ist der Schlecht. Der ergibt Film ergibt von vorne bis hinten keinen Sinn. Aber gut, nettes Popkornkino, bei dem man das Hirn besser deaktiviert lässt.

Eine aufgezeichnete Doku über ABBA (5 Stunden) habe ich mir auch angesehen. Schon Hammer, wenn man sich überlegt wie kurz die Band erfolgreich war und wie legendär der Ruf ist (sicherlich auch durch die spätere Gold CD, die sich mehr verkauft hat, als alle regulären Album Veröffentlichungen) und später durch Musical und Film.

Mit meinem NAS Thema bin ich nun etwas weiter was den Player angeht. Ich hatte ja bereits den Vero 4K+, der leider aktuell kaum bzw. fast keine BR-Menüs abspielt (basierend auf Linux). Der Support ist allerdings klasse. Der Anbieter (1 Mann Unternehmen) will nun daran arbeiten.

Jetzt habe ich auch noch den Zidoo Z9X, der auf Android basiert. Der spielt nun Problemlos Menüs ab, auch von UHD Blu Rays, allerdings nur mit dem Hauseigenen Mediencenter. Kodi wird dort nur über den ZDMC Fork von Zidoo unterstützt und dann (warum auch immer) wieder keine Menüs. Wo auch immer das Problem liegt, denn faktisch wird in ZDMC zum direkten Abspielen der Filme auch der Standard Zidoo Player statt dem Kodi Player benutzt.

Ich habe zwar einen XDMC Wrapper in der Beta Version installiert aber der funktioniert aktuell nicht und erfordert auch das Rooten. Das ist also ziemlich genauso gelaufen wie befürchtet. Ich weiß schon warum ich Android nicht mag. Das ist mindestens so unflexibel wie iOS, nur geht da nach meiner Erfahrung trotzdem mehr. Aktuell stehe ich mit dem Programmierer des Wrappers in Kontakt. Es liegt wohl an Fehlern im Wrappercoding. Ich bin gespannt, ob noch was dabei rauskommt.

Zu dem Thema Mediaplayer habe ich auch einen kleinen Blogbeitrag geschrieben.

Weitere Leselaunen

* EINFACH MAL FAUL SEIN bei Andersleser * Im Star Wars Fieber bei Letterheart *

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit ich den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalte. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum  deine Daten gespeichert werden, wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung. Mit dem der dem folgenden Button nimmst du diese zur Kenntnis und akzeptierst den Inhalt.