Leselaunen Maxton Hall

Leselaunen

Die Aktion „Leselaunen“ ist ein wöchentlicher Bericht und Austausch unter Buchbloggern über das aktuell gelesene Buch, die Lesemotivation und andere Kleinigkeiten im Leben eines Buchbloggers. Der Leselaunen Bericht erscheint wöchentlich am Sonntag um 20:00 und jeder darf jederzeit mitmachen und seinen Link dann bei Trallafittibooks verlinken. Einfach einen Leselaunen-Beitrag schreiben, verlinken, andere Teilnehmer besuchen/kommentieren und genießen!

Da ich unten ggf. einige Markennamen erwähne, kennzeichne ich den Beitrag hiermit als Werbung.

Aktuelles Buch:

Maxton Hall 3 Save Us - Mona Kasten

Aktuell bin ich noch am letzten Teil von Maxton Hall. Eigentlich wollte ich längst durch sein aber – mal eben was probieren – siehe auch unten.

Ich bin sehr positiv überrascht von der Reihe. Ich habe zwar vorher ein paar gute Rezensionen gelesen aber der Anfang ist so maximal Klischeehaft, dass ich schon ein paar Seiten gelesen hatte, dann aber doch was andere angefangen habe.

Desto überraschter bin ich nun wie gewöhnlich die Dinge sind die beschrieben werden (Liebe, Liebeskummer, Gesellschaftliche Stände, Tod). Ich hätte nie gedacht, dass mich die Autorin damit so fesseln kann. Die Schreibweise ist sehr gut.

In kürze sollte auch die Rezi kommen.

Aktuelle Lesestimmung:

Maxton Hall 2 Save Me - Mona Kasten  Maxton Hall 2 Save You - Mona Kasten

Ganz gut bis  Donnerstag, dann habe ich mich anderweitig beschäftigt (siehe unten).

Zitat der Woche:

»Es ist wie mit einem Stück Brot, Blinn. Du kannst es liegen lassen oder ergreifen. Freiheiten hat man erst, wenn man sie sich nimmt.« – Sam Feuerbach, Die Krosann Saga 

Und sonst so?

Unser Kirschbaum sieht diese Jahr wirklich toll aus (oder evtl. muss man noch eher sagen Bäumchen oder präziser Säulen-Zirkirsche):

Am Freitag habe ich es gewagt die neue 20.04er Version von Ubuntu zu installieren. Nachdem das letzte Upgrade auf 18.04 ziemlich gut gelaufen ist, war das die absolute Katastrophe. Der Blog war danach gut 1,5 Tage down und ich kann noch froh sein, dass ich den Server so schnell wieder am laufen hatte. Ich werde jetzt wohl auf einen Server mit SSD und Snapshots umsteigen. Das geht einfach viel einfacher, wenn man experimentiert und so unfertige Software bekommt. Einfach den Snapshot zurückspielen und fertig.

Aktuell verdient der Gesamtstand von Ubuntu und den Paketen dazu nicht mal die Bezeichnung Beta. Dafür waren es einfach viel zu viele Probleme. Das scheint aber neuerdings normal zu sein. Software reift beim Kunden – auch open Source.

Nächste Woche habe ich noch mal ein paar Tage Kurzarbeit. Geht das eigentlich nur mir so oder habt ihr auch das Gefühl weniger Zeit zu haben als vor Corona, obwohl genau das Gegenteil der Fall ist?

Weitere Leselaunen:

Und täglich grüßt das Bücherregal bei AndersleserInhalationsgerät… bei Taya’s Crazy WorldIm Chew-Fieber bei Letterheart

 

Montagsfrage: Lest ihr außer Büchern auch andere Medien regelmäßig? (Zeitungen und Co.)

Bei der Montagsfrage wird von lauter-und-leise jeden Montag eine Frage gestellt, die auf dem eigenen Blog zu beantworten ist. Diese Frage muss innerhalb einer Woche beantwortet werden.  An dieser Aktion nehmen diverse Blogs teil.

Die Montagsfrage ist umgezogen und hat nun endlich ein neues zu Hause. Bisher war die Montagsfrage bei Buchfresserchen angesiedelt und nun bei lauter-und-leise.

Letzte Woche war ich richtig lesefaul. Normalerweise sollte man ja meinen, dass ich im Urlaub so richtig viel Zeit zum lesen hatte. Theoretisch ist das auch so aber letzt Woche habe ich mal wieder ein Computer gespielt und mich dem Spiel Jurassic World Evolution gewidmet.

Das ist ein klassisches Aufbauspiel, bei dem man versucht den Jurassic Park nur in besser zu bauen. Das klappt – wie ihr euch vielleicht vorstellen könnt – mal besser mal schlechter. Die Dinos sind halt nicht so richtig umgänglich und neben Stürmen und Sabotagen muss man diverse andere Probleme beheben.

Gestern habe ich dann aber mal wieder ein Buch zur Hand genommen und auch gleich komplett verschlungen. Den ersten Teil der Maxton Hall Reihe.

Zur Frage:

Ich lese neben Büchern die Gamestar (Computerspielezeitung), wobei ich früher sehr viel gespielt haber (hauptsächlich MMORGS Massively Multiplayer Online Roleplaing Games) also Spiele, wie WOW oder deren Vorläufer / Nachfolger. In den letzten Jahren ist das aber sehr stark zurück gegangen.

Weiterhin lese ich die c’t (Computer und Technik), die als Informatiker schon fast eine Pflichtlektüre ist. Die erscheint im zwei Wochen Turnus und da hat man einiges zu lesen.

Die dritte Zeitschrift ist die Video, die sich mit Fernseher, Multimedia, Blu Rays und Heimkinosystemen beschäftigt.

Davon ab stöbere ich ab und an im Internet. Die Seiten, die ich dort regelmäßig besuche ändern sich aber ab und an – je nach Interessenlage.

Letztes Jahr bzw. vorletztes habe ich zum Beispiel extrem viel zum Pacific Crest gelesen und Reiseblogs.

Tageszeitungen lese ich überhaupt nicht aber ich schaue in der Regel täglich in die Tagesschau App.

Im Studium waren es natürlich sehr viele Fachbücher und natürlich auch die Gegenstücke im Netz.

Buchblogs gehören natürlich auch bis zu einem gewissen Grad zur Pflichtlektüre, seitdem ich selber einen Blog habe. Allerdings lese ich dort lustigerweise primär nicht die Rezensionen (da muss mich schon der Buchtitel ansprechen), sondern primär andere Beiträge wie die Leselaunen oder die Montagsfrage.

Wie ist das bei euch? Was lest ihr so neben Büchern?

Leselaunen Dinos

Leselaunen

Die Aktion „Leselaunen“ ist ein wöchentlicher Bericht und Austausch unter Buchbloggern über das aktuell gelesene Buch, die Lesemotivation und andere Kleinigkeiten im Leben eines Buchbloggers. Der Leselaunen Bericht erscheint wöchentlich am Sonntag um 20:00 und jeder darf jederzeit mitmachen und seinen Link dann bei Trallafittibooks verlinken. Einfach einen Leselaunen-Beitrag schreiben, verlinken, andere Teilnehmer besuchen/kommentieren und genießen!

Da ich unten ggf. einige Markennamen erwähne, kennzeichne ich den Beitrag hiermit als Werbung.

Aktuelles Buch:

Maxton Hall Reihe 1 Save Me - Mona Kasten

Ich habe heute mit Maxton Hall Reihe begonnen. Ich bin etwas skeptisch gewesen was die Reihe angeht, weil ich in der Regel zwar Jugend / New Adult Lese aber bei den von mir favorisierten Büchern gibt es in der Regel eine Mischung zwischen Lovestory und Fantasy oder Dystopie – d.h. eine Welt die an Sich schon irgendwie spannend sein sollte.

In Save Me scheint es aber so zu sein, dass es um ganz gewöhnliche Schüler an einer Eliteuni geht. Bisher liest sich Band 1 ganz gut.

Aktuelle Lesestimmung:

Ich habe erst heute mit dem Buch begonnen und ungefähr die Hälfte gelesen. Dafür habe ich den Rest der Woche nicht eine Buchseite gelesen.

Zitat der Woche:

Jetzt sah sie die beiden Jovali-Krieger an. »Ihr müsst zwei von diesen dreckigen Jovali sein.« Zum Glück klang ihr Tonfall etwas freundlicher als ihre Ausdrucksweise. Etwas. Nika hatte es schon immer drauf, mit den ersten wenigen Worten Freunde fürs Leben zu gewinnen. – Sam Feuerbach, Die Krosann Saga 

Und sonst so?

Ich hatte ja letzte Woche schon angedeutet, dass mein Urlaub viel zu schnell vergeht. Schon sind die drei Wochen wieder rum. Nächste Woche steht dann wieder Homeoffice an aber in der Folgewoche habe ich wieder ein paar Tage frei wegen der Kurzarbeit.

Wie oben erwähnt habe ich nicht viel gelesen, weil ich Jurassic World Evolution gespielt habe. Das ist ein Aufbauspiel, bei dem meinen einen Themenpar mit Dinos managen muss. Die sind natürlich nicht umgänglich und neben Tropenstürmen, Sabotagen und anderen Effekten hat man immer einiges zu tun.

Den ersten Jurassic Park Film und das erste Buch fand ich damals ziemlich klasse. Ich glaube so voll habe ich Kinos nie wieder erlebt. Im Centro Oberhausen gab es damals 18 Kinos und in allen lief Jurassic Park. Um 20:30 hat man dann verkündet, dass es für diesen Abend keine Karten mehr gibt. Alles voll!

Weiterhin habe ich mit der neuen Bosch Staffel auf Amazon Prime begonnen und schon fast alle Folgen durch. Die Staffel ist bisher vergleichbar gut wie die anderen Bosch Staffeln auch.

Wie war eure Woche?

Weitere Leselaunen:

Filme, Serien & Lesen bei Andersleser Viel gebastelt, Geburtstag gefeiert… bei Taya’s Crazy WorldEine Woche Später bei Letterheart

 

Montagsfrage: Buch mit Huhn (oder Ei)

Bei der Montagsfrage wird von lauter-und-leise jeden Montag eine Frage gestellt, die auf dem eigenen Blog zu beantworten ist. Diese Frage muss innerhalb einer Woche beantwortet werden.  An dieser Aktion nehmen diverse Blogs teil.

Die Montagsfrage ist umgezogen und hat nun endlich ein neues zu Hause. Bisher war die Montagsfrage bei Buchfresserchen angesiedelt und nun bei lauter-und-leise.

Meine zweite Urlaubswoche ist auch schon wieder vorbei. Hat Einstein eigentlich auch Untersuchungen im Kontext Urlaub und relativer Zeit gemacht? Wenn nein hat er da einen wesentlichen Aspekt ausgelassen. 😉

Eine Woche habe ich zwar noch vor mir aber die vergeht sicher auch wie im Fluge.

Gelesen habe ich in der vergangenen Woche nicht viel. Ich habe lediglich Vollendet – Die Flucht beendet. Sonst lese ich Serien zwar zusammenhängend aber so doll fand ich den ersten teil nicht, dass ich aktuell lust auf die anderen drei habe.

Davon abgesehen habe ich mich recht viel mit dem Spiel Kerbal Space Program beschäftigt. Eine Screenshots zu besuchten Orten findet ihr in den Leselaunen.

Zur Frage:

Antonias Ei von Harry Potter wäre mir nicht direkt eingefallen, denn das hat mit einem Huhn ja recht wenig zu tun.

Was mir dazu einfällt ist die Krosann Saga, bei dem ein hühnerähnlicher Vogel (zumindest werden im Buch derartige Vergleiche angestellt) eine wesentliche Rolle spielt.

Wenn wir das Huhn ignorieren und uns auf das Ei konzentrieren, dann denke ich natürlich sofort an die Eragon Serie (Drache statt Huhn).

Mehr wichtige Hühner fallen mir gerade nicht ein, abseits von Klassikern wie den Bremer Stadtmusikanten.

Fällt euch mehr zu dem Thema ein?

Leselaunen More Space ;-)

Leselaunen

Die Aktion „Leselaunen“ ist ein wöchentlicher Bericht und Austausch unter Buchbloggern über das aktuell gelesene Buch, die Lesemotivation und andere Kleinigkeiten im Leben eines Buchbloggers. Der Leselaunen Bericht erscheint wöchentlich am Sonntag um 20:00 und jeder darf jederzeit mitmachen und seinen Link dann bei Trallafittibooks verlinken. Einfach einen Leselaunen-Beitrag schreiben, verlinken, andere Teilnehmer besuchen/kommentieren und genießen!

Da ich unten ggf. einige Markennamen erwähne, kennzeichne ich den Beitrag hiermit als Werbung.

Aktuelles Buch:

Tja, das kommt selten vor aber aktuell lese ich nichts. Siehe auch unten unter und sonst so.

Aktuelle Lesestimmung:

Vollendet 1 Die Flucht - Neal Shusterman

Die war bescheiden. Ich habe in der ganzen Woche ca. 15% von Neal Shustermans Vollendet gelesen. Meine Begeisterung zum Buch hielt sich in Grenzen aber das hatte ich ja bereits in den letzten Leselaunen geschrieben.

Die Rezi zum ersten Band von Vollendet ist nun auch online.

Zitat der Woche:

»Du bist ein erstaunlicher Bursche, Karek. Intelligent, willensstark und mutig auf der einen, jedoch naiv, selbstgerecht und zaghaft auf der anderen Seite. Eigentlich ist es gleich, ob du zu gut oder zu närrisch für diese Welt bist. Beides beschert dir nicht unbedingt ein langes Leben.« – Sam Feuerbach, Die Krosann Saga 

Und sonst so?

Diese Woche und auch nächste Woche habe ich noch Urlaub bzw. zum Teil auch Kurzarbeit aber so oder so frei. Somit faulenze ich gerade.

Ich hatte in den letzten Leselaunen erwähnt, dass ich mit dem Computerspiel Kerbal Space Program begonnen habe. Das war auch die Hauptbeschäftigung in der Woche und somit gibt es auch ein paar Impressionen. Ich habe zwei Monde Besucht und ein Paar Stationen ins All gebracht und auch erfolgreich an einem anderen Raumschiff angedockt.

Somit gibt es nun ein paar Impressionen aus dem All. Die Grafik ist nicht umwerfend aber stellenweise sieht es schon ganz schick aus.

Weitere Leselaunen:

Frohe Ostern! bei Andersleser Irgendwie kriegen wir die Zeit schon noch… bei Taya’s Crazy World Langweilst du dich nicht bei Letterheart

1 18 19 20 21 22 83